Übersetzungsfehler und ihre Folgen

  • Im Jahr 2016 starb ein Mann in Frankreich im Zuge einer Medikamentenstudie. Als einer der Gründe wurden Fehler in der Übersetzung angeführt.
  • Der ehemalige katalanische Präsident, der sein Volk in die Unabhängigkeit führen wollte und dann vor der spanischen Justiz floh, verklagte den zuständigen Ermittlungsrichter aufgrund von einer Aussage, die durch einen vom Übersetzer falsch gelesenen Akzent und ein vergessenes Komma eine völlig andere Bedeutung bekam: Aus „wenn dem denn so war“ wurde „ja, genauso war es“.
  • Die internationale Mode-Kette Zara benannte einen Sommerschuh im deutschen Handel „Sklavensandalen.“ esclavas, im Spanischen doppeldeutig, wurde gedankenlos ins Deutsche übertragen.